.

Hochzeit mit Baby

Hochzeitsparty mit Baby? Bei dieser Konstellation sind gleich mehrere Fragen zu klären. Ist die Location geeignet für Kleinkinder und Babys? Wurde an einen Wickelplatz für die Kleinsten gedacht? Gibt es einen separaten Raum mit Kinderbetreuung? Welches Kinderprogramm kann gebucht werden?

 

Tipps für eine Hochzeit mit Baby

Viele Brautpaare heiraten heute erst, nachdem bereits mindestens ein gemeinsames Kind auf der Welt ist. Laut Statistik des gleichnamigen Bundesamtes wird jedes dritte Kind vor der Eheschließung geboren.

Damit die Hochzeit für Eltern und Hochzeitsgäste mit Baby ein unvergessliches Ereignis wird, sollte die Hochzeit samt Party gut geplant werden. Bereits auf der Einladung könnt ihr darauf hinweisen, dass Kinder erwünscht sind. So können sich auch kinderlose Gäste darauf einstellen, dass es bei der Feier etwas quirliger zugeht und die Party wahrscheinlich nicht bis in die frühen Morgenstunden dauert.

 

Kinderfreundliche Hochzeitslocation buchen

Sind die Brautleute bereits selbst Eltern, dann ist es ohnehin selbstverständlich, dass der Nachwuchs bei diesem wichtigen Tag mit dabei ist. Eine Hochzeit mit anschließender Feier nimmt einen ganzen Tag in Anspruch und kann Kinder schnell überfordern. Um die Kids der Brautleute kümmern sich gern Großeltern oder andere enge Verwandte, damit das Brautpaar in Ruhe heiraten kann.

Für auswärtige Gäste mit Kindern ist ein Rückzugsort wichtig. Am besten eignet sich ein kleines Hotel oder eine Pension mit angeschlossenem Saal. Kleinkinder können nach der anstrengenden Trauung im eigenen Gästezimmer ein Mittagsschläfchen halten.

Für größere Kids wäre ein Spielzimmer toll. Babys schlafen überall, wenn sie müde sind. Wichtig ist ein Raum, der etwas vom Trubel entfernt ist und sich nicht direkt neben der Bühne mit den Lautsprechern befindet. Dort können die Kinderwagen untergestellt werden.

Hochzeit mit Baby

 

Gibt es einen Wickelplatz und eine Stillecke?

Mütter können an den unmöglichsten Orten Windeln wechseln und ihre Babys stillen, wenn es sein muss. Bei einer Hochzeitsfeier mit Kleinkindern möchte aber niemand eine Notlösung haben. Der Kinderwagenraum eignet sich prima, um einen gepolsterten Wickelplatz und eine Stillecke einzurichten.

Windeln kann man in einem Mülleimer oder, wenn man sicher sein will, in einem Diaper Champ Windeleimer geruchsdicht entsorgen. Auch ein Waschgelegenheit sollte sich in unmittelbarer Nähe befinden. Manche Lokale haben oft nur einen Wickelplatz in der Gästetoilette zur Verfügung.

Für eine Hochzeitsparty im kleineren Rahmen reicht das sicher aus. Kommen mehrere Gäste mit Babys, könnte diese Enge zum Problem werden. Nicht nur Kinderwagen und Wickelplatz benötigen mehr Raum als üblich, auch die Kinder selbst wollen nicht die ganze Zeit still am Tisch sitzen.

 

Spielecke, Spielzimmer oder Kinderbetreuung?

Bei der Planung werden nicht selten die wichtigsten Gäste vergessen - die Kinder. Auch wenn eine Hochzeit aufregend ist, langweilen sich die Sprösslinge schnell. Nun heiraten aber die Erwachsenen und sind an diesem Tag die Hauptpersonen. Kinder stehen ausnahmsweise mal nicht im Mittelpunkt und für Kinderspiele ist keine Zeit.

Klärt rechtzeitig ab, wer sich um die Kleinen kümmert, damit ihr euren großen Tag genießen könnt und nicht immer nach dem Rechten schauen müsst. Eine Spielecke mitten im Raum reicht erfahrungsgemäß nicht aus.

Ein separates Spielzimmer ist zwar praktisch, aber dort müssen die Kids beaufsichtigt und beschäftigt werden. Gut bewährt hat sie die Buchung einer Kinderbetreuung oder eines Kinderprogramms mit Clownerie, Zauberei und Ballonmodellage. Ein bis anderthalb Stunden am Nachmittag reichen aus, damit Kids vom Kleinkinder- bis zum Teenageralter Spaß haben und die Erwachsenen in Ruhe Kaffee trinken können.

Wird die Hochzeitsparty gut vorbereitet, dann steht einem rauschenden Fest nichts im Wege. Man kann nämlich auch mit Kindern prima feiern.

 

Dieser Artikel wurde bereits 349 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
256484 Besucher