.

Gedichte zur Hochzeit

Liebe lässt sich nicht in Worte fassen. Sicherlich steckt in diesem Satz sehr viel Wahrheit. Denn seine Gefühle zu beschreiben erscheint oftmals als eine Mammutaufgabe. Gerade in der Kunst allerdings nimmt Liebe besondere Formen an. Sie ist ein wiederkehrendes Motiv und viel thematisierter Gegenstand künstlerischer Arbeiten.

Angetrieben davon, das nicht Fassbare greifbar zu machen, widmet sich vor allem die Literatur den menschlichen Empfindungen. Emotionale Texten erwecken intensive Gefühle bei ihren Lesern und versetzen sie in besondere Gemütszustände. Insbesondere lyrische Texte haben durch ihre spezielle Form und inhaltliche Dichte eine starke emotionale Kraft.

Dichter geben sich leidenschaftlich dem Niederschreiben von Gefühlen in wohl gewählten Worten hin. Seit Jahrhunderten bilden Liebe und Gedichte ein Traumpaar, das auch die kältesten Herzen erweichen kann. Wenn im Mittelalter Minnesänger um die Liebe ihrer Angebeteten buhlten oder Goethe, Rilke und Bretano mit ihren Worten Traumlandschaften entstehen lassen, dann bleibt kein Herz unberührt.

 

Gedichte zur Hochzeit

 

Gedichte zur Hochzeit

Gerade zu bestimmten Anlässen lohnt es sich, Worte in ihre schönste Form zu gießen. Gedichte zur Hochzeit zur Hochzeit transportieren Inhalte auf expressive Art und Weise. Neben der bloßen Information, die sie beinhalten, kommunizieren sie auch Emotionen. Gerade in unserem hektischen Alltag hören wir oftmals nur das Was, also die reine Auskunft über das Geschehen.

Wie diese allerdings formuliert ist, bleibt dabei oft nebensächlich oder führt schlimmstenfalls zu Missverständnissen. Gerade zur Hochzeit lohnt es sich also, das Wie in den Vordergrund zu stellen und mit gewählten Worten warme Gefühle zu erzeugen. Mit Gedichten lassen sich die Emotionen am schönsten Tag im Leben am besten in Worte fassen.

 

Die Poetisierung der Hochzeitspapeterie

Hochzeitspaare können mit Gedichten beispielsweise ihre gesamte Hochzeitspapeterie verschönern. Von der Einladung über die Menükärtchen bis zur Danksagung – Mit wohligen Worten steigern Sie die Vorfreude auf das Fest oder regen den Appetit Ihrer Gäste schon vor dem ersten Gang an.

Die Hochzeitslyrik kann sich dabei zum Beispiel am Hochzeitsmotto orientieren, inhaltlich bestimmte Motive aufgreifen, eine durchgängige Form aufweisen, individuell an jeden Gast angepasst sein oder auch Meilensteine Ihrer Beziehung aufgreifen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, kürzere oder längere, romantische oder lustige Verse in das Gesamtkonzept einzubinden - Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

 

Das Unsagbare in Worte fassen

Gedichte zur Hochzeit sind nicht nur für das Brautpaar eine schöne Idee, um Ihre Liebe auszudrücken. Denn gerade für Hochzeitsgäste ist es oftmals gar nicht so einfach, dem Brautpaar ihre Freude und ihr Mitgefühl in der richtigen Form mitzuteilen.

Daher bietet es sich auch für sie an, ihre Emotionen mit schönen Versen auszudrücken. Mit besonderen Formulierungen verleihen sie ihren Glückwünschen einen feierlichen Ausdruck. Als emotionaler Einstieg oder zur humorvollen Auflockerung eignen sich lyrische Verse beispielsweise sehr gut für die Hochzeitsrede.

Lustige Reime bieten sich außerdem bei Hochzeitsspielen an, während berührende Zeilen als Eintrag im Gästebuch oder eingraviert im Hochzeitsgeschenk eine passende Wahl sind. Gerade in schriftlicher Form bestechen Gedichte nämlich nicht nur durch ihren Inhalt, sondern auch durch ihre ausgefallene graphische Struktur.

 

Ausdruck durch Form

Die Gedichtform wird seit Jahrhunderten von großen und kleinen Literaten als Mittel der Wahl genutzt, um großen Gefühlen Ausdruck zu verschaffen. Im Alltag bleibt uns oft keine Zeit, uns auf ihre Schönheit einzulassen.

Der wichtigste Tag in Ihrem Leben oder dem von Freunden bietet die perfekte Gelegenheit, innezuhalten und sich von der Macht der Worte verzaubern zu lassen. Ob geschrieben oder gesprochen, herzergreifend oder der Lacher des Abends, die passenden Verse bleiben im Kopf. Lassen Sie sich inspirieren oder fügen Sie dem Gedicht Ihre ganz persönlichen Grußworte hinzu.

Wie auch immer sie Gedichte bei Ihrer eigenen oder einer fremden Hochzeit einsetzen - In jedem Fall werden Ihre Worte der gesamten Hochzeitsgesellschaft das Herz erwärmen.

Wir können also festhalten:

Eines, was nicht nur in der Liebe zählt,

sondern gilt für alle Lebenslagen,

sind deine Worte weis' gewählt,

So weckst du stets viel Wohlbehagen!

 

Dieser Artikel wurde bereits 528 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
262458 Besucher