.

Fotoboxen für jeden Anlass: Deshalb überzeugen sie auf Hochzeiten

Die Welt wird ständig abgelichtet. Selfies, Landschaftsfotos, Videos und natürlich süße Tierbilder – das gehört zum Alltag vieler Menschen einfach dazu. Das hat auch Nachteile, denn scheinbar sind Fotos nun nichts Besonderes mehr – zumindest dann nicht, wenn sie fix mit dem Smartphone entstehen.

Für Veranstaltungen sollte man sich daher überlegen, wie Fotos wieder etwas Besonderes werden können. Die Antwort: Fotoboxen! Waren sie einst eine Rarität, sind sie nun in den meisten großen Städten schnell und einfach zu buchen. Wer gerne einen Anbieter hier aus der Region Hamburg wählen möchte, kann sich eine Fotobox von foboxy mieten.Die Fotobox wird bequem an den Veranstaltungsort geliefert und nach der Veranstaltung von dort wieder abgeholt.

Für welche Anlässe kann eine Fotobox genutzt werden?

Bevor es darum gehen soll, warum Fotoboxen für Hochzeiten ideal sind, muss erst einmal darüber gesprochen werden, dass sie echte Allround-Talente sind. Denn selbstverständlich werden nicht nur Hochzeiten von den Fotobox-Vermietern bedient.

Zum einen gibt es da gewerbliche Anlässe. Unternehmen können eine Fotobox zum Beispiel für ihre Weihnachtsfeier mieten, um den Mitarbeitern ein wenig Spaß zu ermöglichen. Aber auch auf Messen oder anderen offiziellen Veranstaltungen sind Fotoboxen gerne gesehen, um Kunden zu beeindrucken. Eine Individualisierung mit dem eigenen Logo oder einem Werbegeschenk in der Hand, hat gleich noch einen tollen Marketing-Effekt.

Im Privaten sind es vor allem Partys, auf denen Fotoboxen für viele Menschen mittlerweile dazugehören. Kinder und Jugendliche können so ihren Geburtstag festhalten, doch auch Erwachsene können ihre Karnevalskostüme dokumentieren oder eine Silvesterparty auffrischen.

Hochzeitsfotograf  Videograf Fotobox Hamburg 03

Wie nutzt man eine Fotobox für eine Hochzeit?

Hochzeiten sollten dokumentiert werden. Ein offizieller Hochzeitsfotograf kümmert sich um die Fotos, die später gerahmt werden und auf den Danksagungen zu sehen sind. Hinzu kommen noch die vielen Hobbyfotografen, die mit ihren Kameras und Smartphones fotografieren.

Doch wer sich und seine Gäste möglichst ausgefallen erleben (und ablichten) möchte, der wählt die Fotobox. Denn Menschen tummeln sich davor, umarmen sich, schneiden Grimassen oder nutzen Accessoires. Die Stimmung wird mit einer Fotobox immer sofort aufgehellt.

Weitere Vorteile von Fotoboxen:

  • werden praktisch geliefert und abgeholt

  • verschiedene Größen

  • Zubehör meist inklusive

  • einfach zu bedienen

  • tolle Layout-Optionen

Entscheiden muss man sich zwischen Fotoboxen, die sofort Fotos ausgeben und denen, die die Fotos lediglich digital speichern. Beide Varianten haben ihre Vorteile (und es gibt auch Hybrid-Versionen). Die gedruckten Fotos können sofort angeschaut werden und sind dann einzigartig. Das macht sie besonders. Die digitalen Fotos sind allerdings für jeden verfügbar und können entsprechend auch gut über Social Media geteilt werden oder in Fotobücher eingefügt werden.

Welche Fotobox aus Hamburg ist die richtige?

Um eine Fotobox zu mieten, braucht man natürlich ein Hochzeitsdatum, aber auch ein Budget für die Box sowie eine ungefähre Vorstellung davon, wo sie am Tag der Feier stehen wird. So lässt sich nämlich auch entscheiden, welches Modell gewählt werden soll.

Die praktischen Fotoboxen sind in der Regel sehr kompakt und sind nicht mehr als ein Bildschirm mit integriertem Drucker. Das macht sie super flexibel, sie können also während der Feier auch noch umgestellt werden. Trotzdem werden die Fotos sofort gedruckt und häufig gleichzeitig aufs Smartphone gesendet.

Es gibt auch noch die klassischen Fotokabinen, die man aus Einkaufscentern kennt. Zwei bis drei Personen passen hier meist nur hinein. Diese sind allerdings in der Miete und Anlieferung auch deutlich teurer. Außerdem sind Gruppenfotos eher keine Option.

Bei der Wahl der Fotobox sollte immer auch der Service des Anbieters bedacht werden. Denn am Tag der Hochzeit möchte man nicht noch Stress bei der Anlieferung oder technische Probleme haben. Deshalb sollte man einen seriösen Anbieter wählen, der auch während der Veranstaltungszeit, spät abends bzw. am Wochenende, erreichbar ist.

 

Dieser Artikel wurde bereits 1051 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
402388 Besucher