.

Gartenhochzeit: Möbel - Dekoration und Ausstattung für deine Gartenhochzeit

Gartenhochzeiten sind 2020 zu Zeiten der Corona-Krise sehr beliebt geworden. Hierbei geht es darum, anhand einer kleinen Feier, also mit nicht zu vielen Gästen, zu heiraten. Mit der richtigen Planung und Organisation kann die Hochzeit ebenso im Garten ein wunderschöner und unvergesslicher Tag werden. Auch vor der Corona-Pandemie haben sich viele Hochzeitswillige bereits für diese gemütliche Location entschieden. Doch was benötigst Du alles? Dies erfährst Du nachfolgend.

 

Gartenhochzeit - Tische, Stühle und andere Sitzgelegenheiten, Dekoration und Ausstattung

Im Garten die eigene Hochzeit zu feiern, kann etwas ganz Besonderes und sehr romantisch sein. Alle feiern entspannt inmitten der Natur, bei frischer Luft und Sonnenschein und abends unter einem traumhaften Sternenhimmel, dazu leckere Speisen und Getränke. Dabei kannst Du eine Menge Geld sparen. Natürlich sind geeignete Möbel, Sitzgelegenheiten und passende Dekoration wichtig:

 

Gartenhochzeit: Tische und Sitzgelegenheiten

Du kannst Dich für lange Tische in der Form einer Festtafel oder für mehrere kleine Tische, die ein entspanntes Unterhalten der Gäste ermöglichen, entscheiden. Tischdecken sorgen insbesondere in der Farbe Weiß für ein elegantes und stilvolles Gesamtbild. Als Sitzgelegenheiten eignen sich Bänke und Stühle mit weichen Polsterauflagen oder Sitzkissen, denn immerhin werden auch Rentner anwesend sein.

Gartenhochzeit  planen

 

Verwendest Du unterschiedliche Stühle, schaffen Stuhlhussen ein einheitliches Bild. Wenn der Platz ausreicht, können es auch gemütliche Loungemöbel sein, die einen ungezwungenen Austausch ermöglichen. Sie verleihen dem Outdoor-Bereich ein Wohlfühl-Ambiente und Kuschelflair und zaubern Urlaubsfeeling in den Garten. Loungemöbel im Set bestehen meistens aus einem Loungetisch, Sofa und Loungehockern. Sie sind beliebt bei Entspannungssuchenden oder Genießern, die hier ihren abendlichen Drink einnehmen möchten. Ein Toilettenwagen ist bei einer Hochzeit optisch gesehen eleganter als das Dixi-Klo.

 

Gartenhochzeit: Die Dekoration

Die Dekoration einer Gartenhochzeit bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Wähle dezente Blumen-Arrangements und -gestecke, denn die Natur bietet im Frühjahr und Sommer eine wunderschöne Blumenpracht. Um Bienen von den Tischen fernzuhalten, solltest Du Blumen-Schmuck mit wenig Blüten wählen. Die Location erhält einen festlichen Look, wenn Bäume und Zelte mit Girlanden und Lampions verschönert werden. Letztere sind übrigens sehr wichtig, da es keine Schönwetter-Garantie gibt und abends kälter wird. Ebenso ideal sind eine Mr & Mrs Wimpelkette und Luftballons mit Hochzeitsmotiv.

 

Beleuchtung und Bodenbeläge

Die Gartenhochzeit muss mit der passenden Beleuchtung nicht enden, wenn es dunkler wird. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, beispielsweise Lichterketten, die an Baumstämmen, Zelten oder Pavillons befestigt oder um die Tischdeko verziert werden. Ebenso gut geeignet sind Kerzen, Lampions aus Papier, Laternen oder Fackeln, die gleichzeitig Beleuchtung und Dekoration sind. Besondere Highlights sind XXL-Leuchtbuchstaben oder ein beleuchtetes Herz. Beides ist die perfekte Fotokulisse.

Toll ist zudem ein Feuerkorb. Er sorgt an kühlen Abenden für Wohlfühlstunden. Auch alle Wege müssen beleuchtet werden, um nicht nur für Rentner das Verletzungsrisiko einzudämmen. Schöne Bodenbeläge in der Form von Outdoor-Teppichen runden das Gesamtbild perfekt ab. Bezüglich passender Schuhe empfiehlt es sich, den Gästen den Belag mitzuteilen, denn Highheels sind beispielsweise auf einem Rasen nicht passend. Eine Terrasse hingegen ist besser zum Laufen, Tanzen und Feiern. Notfalls können kleine Steine oder Platten ausgelegt werden.

 

Gartenhochzeit: Die Musik

Was die Musik angeht, gilt es, bezüglich der Lautstärke Stress mit den Nachbarn zu vermeiden. Am besten sagst Du vorher Bescheid, dass eine Hochzeit gefeiert wird. Wer sich bereits im Vorfeld entschuldigt, dass es eventuell etwas lauter werden könnte, wird mehr Verständnis erhalten. Natürlich solltest Du auch Platz für eine Tanzfläche einplanen. Im Garten zu heiraten, ist dank der traumhaften Kulisse etwas ganz Besonders und sollte auf Fotos festgehalten werden.

 

Resumee zur Hochzeit im Garten

Mit der perfekten Planung wird die Gartenhochzeit unvergesslich. Achte darauf, dass die Sitzgelegenheiten wie Stühle oder Bänke bequem sind. Dies erreichst Du durch komfortable Auflagen und Sitzkissen. Schließlich sollen sich alle Gäste wohl fühlen, auch die Rentner unter ihnen. Loungemöbel gehören zu den absoluten Trendsettern, denn sie schaffen Gemütlichkeit, wie es mit anderen Sitzgelegenheiten kaum möglich ist.

Loungemöbel geben Dir das Gefühl, als würdest Du im Wohnzimmer sitzen. Abends sorgt die passende Beleuchtung nicht nur für genügend Licht, sondern zaubert auch ein behagliches Ambiente. Das Gleiche gilt für geeignete Dekoration. In Bezug auf das Wetter solltest Du einen Notfallplan schmieden und ein Zelt oder Pavillon besorgen, um Regen, Wind, Kälte und auch Sonne abzuwehren.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 412 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
249445 Besucher