.

Das perfekte Hochzeitsfoto– Inspiration für Ihre Hochzeitsfotos!

Haben Sie Pläne in näherer Zukunft Ihrem/Ihrer Zukünftigem/Zukünftigen das „Ja-Wort“ zu geben – oder steht idealerweise schon ein Datum fest? Dann haben Sie sicherlich viel Zeit in Anspruch genommen für das Planen Ihrer Traumhochzeit! Bilder wecken Emotionen, Erinnerungen und fangen unterschiedliche Persönlichkeiten ein. Daher sind Hochzeitsfotos ein sehr beliebtes Thema - genauso wie Familienporträts. Neben den Hochzeitsfotos sind nämlich auch Fotos vom Babybauch und nach der Geburt sehr populär. Aber Sie sollen natürlich aufmerksam auf das Baby sein. Mehr zum Thema Babys und dessen Persönlichkeit können sie hier weiterlesen.

Welche Bedeutung haben Bilder, und wie wirken sie auf uns?

„Bilder sagen mehr als 1000 Worte! – diesen Spruch haben Sie sicherlich nicht zum ersten mal gehört! Und er hat was wahren an sich dran: denn Fotos sind die Abbildung eines Moments in der Wirklichkeit. Sie sind viel aussagekräftiger als Worte jemals sein können. Die Visualisierung bestimmter und wichtiger Momente ist in unserer heutigen Gesellschaft ein grundlegender Wesenszug. Seriöse Zeitungsartikel, Werbung oder Websites kommen heutzutage kaum noch ohne Bilder aus. Denn wir Menschen neigen dazu, uns eher an Bilder als Text erinnern zu können. Dies begünstigt außerdem unsere Fähigkeit des kritischen Denkens. Fotos ermöglichen uns eine genauere Vorstellung eines Motivs, ohne den Aufwand einer wortreichen Beschreibung.

Erst durch die gemeinsame Erinnerung werden wir, wer wir sind. Daher ist das Teilen von Momenten, welche wir erlebt haben, mit Menschen, die uns nahe stehen, ein bestimmender Teil unserer Identität. In der vorherigen Zeit geschah dies durch Geschichten, die erzählt wurden. Diese heute nicht verschwunden - doch dank der modernen Technik besteht die Möglichkeit, diese besonderen Geschichten mit Bildern zu untermalen. So geben wir denjenigen, die nicht da gewesen sind, eine Vorstellung davon wie wir die Momente erlebt haben.

das perfekte hochzeitsfoto

Die Frage der Fragen: Hobbyfotograf oder professioneller Fotograf?

Fotos bekommen Ihre Bedeutung nicht nur durch das fotografierte Objekt oder Motiv, sondern auch durch das Subjekt - also denjenigen, der den richtigen Moment und das richtige Motiv nach seiner Intuition auswählt. Auch wenn ein professioneller Fotograf meist nicht günstig ist, wird sehr empfohlen, sich einen Profi für Ihre Hochzeitsfotos anzuschaffen. Denn hier gilt die Regel, dass für die perfekten Fotos nicht gespart werden darf.

Diesen einen Tag gibt es nun mal nur ein einziges Mal. Ob eine Woche oder 50 Jahre nach der Hochzeit – die Bilder bleiben und werden Sie stets an diesen wundervollen Moment erinnern. Daher wäre es schade, wenn diese Bilder durch zu wenig Erfahrung nicht Ihren Vorstellungen entsprechen. Denn vor allem in der Kirche darf nicht mit Blitz fotografiert werden. Wissen um die richtigen Winkel ist daher unbedingt erforderlich, damit das natürliche Licht perfekt aufgenommen werden kann im richtigen Moment. Und dies kann meist nur eine Profikamera.

Sofern Sie das Budget für einen professionellen Fotografen haben. Empfehlen wir Ihnen, sich einen Profifotografen für den ganzen Tag zu buchen. Somit besteht die Möglichkeit, sich eine sogenannte Hochzeitsreportage anfertigen zu lassen. Diese beinhaltet all die schönen Momente Ihrer Hochzeit – sowohl vom Brautpaar als auch von den Gästen und der Familie.

Was ist zu beachten bei der Buchung eines Fotografens?

Damit Sie überprüfen können, ob die Chemie zwischen Ihnen und dem Fotografen passt, sollten sie unbedingt einen Termin für ein Vorgespräch festlegen. Ist dies persönlich nicht möglich, können Sie nach einem Onlinegespräch fragen. Um sichergehen zu können, dass der Fotograf in Ihr Budget passt, können Sie sich die Preisliste zuschicken lassen.

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 1672 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
594941 Besucher